News

UPdate Frühjahr 4/2018

TCO 1 verpassen wichtigen Punkt, TCO 2 ist vorzeitig Meister, TCO 3 kämpft nach Krimi um den Meister, Damen leider verloren, U15 Mädels gewinnen Halbfinal-Krimi!

Hy an alle Tennisverrückten und Freunde des TCO,


Hier bin Ich wieder, euer UPdater.


Hiermit bekommt ihr alle Infos von einem faszinierenden und nervenaufreibenden Sonntag.


Dieser Tag geht jetzt schon in die Geschichte des TC Oberwaltersdorf ein.


Aber alles da Reihe nach.


Wir starten mit den Damen.
Diese haben mit einer geschwächten Mannschaft und einer kämpferischen Leistung am Samstag

 leider eine 7:0 Niederlage hinnehmen müssen.

Hier war leider nichts zu holen.

https://www.noetv.at/liga/allgemeine-klasse/gruppe/spielbericht/s/1155044.html


Aber mit 2 Siegen hat man schon viel erreicht im ersten (!) Meisterschaftsjahr und hat

auch nächste Woche noch gute Chancen weitere Punkte einzufahren.


Danach waren unsere Jungs der U11 dran. 

Die U11 (TCO1) hat leider im oberen Play-off mit 3:0 verloren und somit das Halbfinale verpasst.

https://www.noetv.at/liga/jugend/gruppe/spielbericht/s/1170468.html

Das Team U11 (TCO2) hat leider auch mit 3:0 verloren im unteren Play-off, und auch knapp das Halbfinale verpasst.

https://www.noetv.at/liga/jugend/gruppe/spielbericht/s/1170468.html


Aber Trainer Harry ist sehr stolz auf die Leistungen der Jungs in diese Saison.

DIe Jungs steigern sich von Training zu Training und nützen die Meisterschaft natürlich um 

wichtige Erfahrung für die Zukunft zu sammeln. :)


Jetzt starten wir in einen phänomenalen Sonntag hinein.

Unsere Young Guns (TCO1) gingen leicht geschwächt ins Match gegen Grillenberg.

Trotz allem hat man leider das Ziel verpasst und knapp nicht den erhofften Punkt eingefahren 

und somit mit 7:2 verloren.

https://www.noetv.at/liga/allgemeine-klasse/gruppe/spielbericht/s/1154897.html


Damit geht es am Sonntag im "Finale" gegen Baden um den Abstieg. 

Jetzt heisst es alle Kräfte nochmal zu bündeln und kämpfen bis zum umfallen, um den

ersehnten Klassenerhalt zu feiern. :)


Das Team von TCO 2 hat einen souveränen 8:1 Sieg gefeiert und ist somit vorzeitig Meister.

Weil die Konkurrenz schwächelte und nicht 3 Punkte holte, ist das Team rund um Captain Wolfgang M.

uneinholbar erster und somit Meister und der erhoffte Aufstieg in die Klasse C ist fixiert.

https://www.noetv.at/liga/allgemeine-klasse/gruppe/spielbericht/s/1155002.html



Und jetzt kommen wir zu den wahren Krimis vom Sonntag.


Zuerst gab es eine Nerven-Krimi von TCO 3 in Weigelsdorf.

Man wusste im vorhinein das es sehr schwer werden wird und es eine enge Partie sein wird.

Genau so war es auch. 

Aber jetzt mal ehrlich, schluss mit lustig, hier einmal einige Facts für euch. 


https://www.noetv.at/liga/allgemeine-klasse/gruppe/spielbericht/s/1154937.html


Es begann alles andere als gut. Das Team um Captain Robert J. spielte gut mit,

kämpfte um jeden Punkt, aber schlussendlich stand es zwischenzeitlich 1:4 (!) nach 5 Einzeln.

Doch dann startete man das Comeback der Saison.

Einzelspieler Niko S. stand mit dem Rücken zu Wand. 

Er wusste wenn er sein Einzel verliert ist auch die letzte Chance auf den Titel dahin.

Aber er bewahrte die Ruhe, spielte sein Spiel kontrolliert, hat sich nie aus der Fassung bringen lassen

und am Ende mit 6:4, 6:2 gewonnen.

Trotzdem stand es nach den Einzeln 2:4 und man wusste jetzt muss man alle 3 Doppeln gewinnen 

um noch eine Chance auf den Titel zu haben. 

Aber bevor ich jetzt beginne einen Roman zu verfassen, gebe ich euch weitere Facts.


Captain Robert wusste das mit seiner Doppel-Aufstellung ein Comeback noch möglich ist.

Nur das 1er Doppel stand laut eigener Aussage auf der Kippe.

Genau wie es der Captain sagte, trat es dann auch ein.

Zuerst gewann man das 3er Doppel recht souverän und dann legt man mit einem starken 2er Doppel nach.

Und plötzlich stand es 4:4 und es geht ins entscheidende Doppel.


Zeitgleich war TCO1 am Retourweg vom Auswärtsmatch in Grillenberg, wurde aber per whatsapp vom Captain Robert 

per Liveticker am laufenden gehalten.


Im entscheidenden Doppel stand man eigentlich schon kurz vor der Niederlage. 

Aber Michi und Hans gaben sich nicht auf und wurden auch durch die Unterstützung der eigenen Mannschaft

durch dieses Match quasi getragen. Es stand 4:6, 6:6 aus Sicht von TCO 3.

Doch dann kam das Tie-break im 2ten Satz. Und wieder war man im Rückstand (1:3, 2:4).

Es war zum Haare raufen, jeder Punkt war jetzt ein "kleiner Matchball".

Doch dann zeigten die Jungs ihre Kämpfer-Qualitäten auch mental, und gewannen das Tie-break nach 

2:4 noch mit 7:4. Und plötzlich befand man sich bei 4:4 (nach den Matches) im entscheidenden Doppel im 3ten Satz,

Match-Tie-break.


Die Jungs von TCO1 sind schon im Auto nach jeden Punkt komplett ausgerastet und haben nur mehr auf den Live-ticker 

für den nächsten Punkt gewartet. Und dann war Schluss, die Jungs von TCO 1 schalteten in den 7 Gang durchbrach die roten Ampeln, überflogen die Landstrassen nahmen Baustellen aufsich und dachten sich, das geht sich aus, das Match-Tie-break

sehen wir noch. Gesagt getan. bei ca 6:5 im Match-Tie-break kam das "Taxi" der Young Guns an, sie sprangen aus dem Auto, sprinteten zu Anlage und gingen langsam hinter den Platz um die Spieler nicht zu stören.

Danach ging es los mit dem Nerven-Krimi. 6:5, 7:5, 8:5, 9:5. 4 Matchbälle (!!!). Das wird es sein. 

Das wird doch wohl der Sieg sein, falsch gedacht.... 9:6, 9:7, 9:8, 9:9, ..... ein Krimi, nicht zum aushalten.

Die Jungs von TCO1 haben schon geglaubt sie sind jetzt an der Niederlage schuld.

Wieder falsch gedacht. Während Captain Robert in der zwischenzeit gefühlt eine Stange Zigaretten verrauchte und die 

Kameraden im Team ihre Fingernägel förmlich attackierten, ging es mit dem Krimi weiter.

10:9, 5ter Matchball, wieder vergeben, 10:10.

11:10, 6ter Matchball, Lob geht knapp ins out, 11:11.

12:11, 7ter (!!!) Matchball, und das ist der SIEG!!!!!

Der Netzspieler der Gegner berühnt den Ball mit dem Rahmen und dieser geht ins out.

13:11 !!!!!!! Das Comeback-Märchen von Weigelsdorf war perfekt.

Und das Team von TCO1 war rechtzeitig als Motivator da, und war froh bei diesem Sieg dabei

gewesen zu sein. Ein extrem wichtiger 5:4 Sieg gegen Weigelsdorf.

https://www.noetv.at/liga/allgemeine-klasse/gruppe/spielbericht/s/1154937.html



Somit geht es am Sonntag in das grosse Finale gegen Pfaffstätten um den Meister. 

https://www.noetv.at/liga/allgemeine-klasse/gruppe/g/160923.html


Danach packten alle ihre Sachen und man machte sich auf den Weg in die Heimat.

Am Heimplatz angekommen gab es dann vom Captain Robert und Sportchef Harry noch

1,2 Siegergetränke als Belohnung bezahlt. :)



Wer jetzt dachte, das war es, den muss ich leider enttäuschen.

Die Mädels der U15 kämpften nämlich im Heimspiel gegen Union Mödling um den Einzug ins Finale der Kreisliga.

Es war ein harter Kampf und wie sollte es anders sein, die Entscheidung musste das Doppel bringen.


https://www.noetv.at/liga/jugend/gruppe/spielbericht/s/1170461.html


Die Mädels zeigten eine wirklich starke Doppel-Leistung und holten in einem wahren 

Match-Tie-break Krimi mit 6:1, 2:6, 10:7 den 2:1 Gesamtsieg.

Getragen von den Fans (TCO 1 und TCO 3, alle noch anwesend und unterstützten die Mädels) spielten 

die Mädels unsere U15 (Marie und Alina) eine sensationelles Match-Tie-break.

Die Stimmung war wahnsinn!!!

In Roland Garros am Center Court war es nicht so laut wie am legendären 4er Court am TCO Gelände.


Hier das Sieger-Video der erfolgreichen Mädels.

https://www.youtube.com/watch?v=EKZQlX9xI4I&feature=youtu.be



Ein sehr anstrengender und nervenaufreibender Sonntag geht zu Ende.

Und nächsten Sonntag gibt es nach der Meisterschaft noch unsere Abschlussfeier.

Wo es definitiv dann viel zu feiern gibt.

Wie gesagt TCO 1 kämpft um den Klassenerhalt.

TCO 2 ist Meister und will ungeschlagen aufsteigen.

TCO 3 spielt das "Finale" in Pfaffstätten um den Titel.

Die Mädels der U15 spielen am 23.06., Sa um 9 Uhr um den Kreisliga-Titel auswärts gegen Liesingtal.


Ich hoffe ich konnte euch mit allen detaillierten Infos und Facts versorgen 

und hoffe ihr könnt die nächsten Tage besser schlafen als der UPdater selbst. ;)

Nach diesem Sonntag ist mein Puls noch immer auf 200... :)

Wahnsinn aber deswegen spielen wir auch tennis und lieben diesen Sport und 

feiern ihn als Verein. Das war ein wahrer Teamplayer-Sonntag für den TCO.

Gemeinsam sind wir stark, das war der Beweis.

Ich wünsche euch eine schöne und ruhige Woche und wir hören und sehen uns. ;)


mit sportlichen erfreulichen Grüssen 

euer UPdater! 

User ImageGeorg Schellmann, 04. Juni 2018

aktuelle Termine

TCO @ Erste Bank Open

, Wr. Stadthalle

19. Oktober 2019

Details & Anmeldung

Eröffnung Weihnachtsmarkt

, Oberwaltersdorf

29. November 2019

Mehr dazu

User ImageSebastian Holzer (9) hat User ImageMichael-Thomas Wraneschitz (1) im Forderungs-Bewerb „Race2Masters'19” gefordert!

01. Oktober 2019, 19:33 Uhr

Das Spiel zwischen User ImageDominik Haderer (5) und User ImageBernhard Sunko (3) im Forderungsbewerb „Race2Masters'19” findet am 18. September 2019 um 17:00 Uhr statt.

15. September 2019, 13:13 Uhr

User ImageDominik Haderer (5) hat User ImageBernhard Sunko (3) im Forderungs-Bewerb „Race2Masters'19” gefordert!

15. September 2019, 13:12 Uhr

User ImageBernhard Sunko gewinnt gegen User ImageWerner Pavlik im Forderungsbewerb „Race2Masters'19” erhält 10 Punkte.

06. September 2019, 12:35 Uhr

User ImageBernhard Sunko (5) hat User ImageWerner Pavlik (13) im Forderungs-Bewerb „Race2Masters'19” gefordert!

04. September 2019, 18:51 Uhr

User ImageManfred Wirth gewinnt gegen User ImageReinhard Rudolf im Forderungsbewerb „Race2Masters'19” erhält 50 Punkte.

01. September 2019, 12:16 Uhr

User ImageMichael-Thomas Wraneschitz gewinnt gegen User ImageBernhard Sunko im Forderungsbewerb „Race2Masters'19” erhält 70 Punkte.

27. August 2019, 17:32 Uhr

Das Spiel zwischen User ImageReinhard Rudolf (6) und User ImageManfred Wirth (11) im Forderungsbewerb „Race2Masters'19” findet am 27. August 2019 um 16:00 Uhr statt.

26. August 2019, 17:28 Uhr

User ImageReinhard Rudolf (6) hat User ImageManfred Wirth (11) im Forderungs-Bewerb „Race2Masters'19” gefordert!

26. August 2019, 17:27 Uhr

Das Spiel zwischen User ImageMichael-Thomas Wraneschitz (1) und User ImageBernhard Sunko (4) im Forderungsbewerb „Race2Masters'19” findet am 27. August 2019 um 15:00 Uhr statt.

26. August 2019, 16:44 Uhr

User ImageMichael-Thomas Wraneschitz (1) hat User ImageBernhard Sunko (4) im Forderungs-Bewerb „Race2Masters'19” gefordert!

26. August 2019, 16:44 Uhr

User ImageStefan Simon gewinnt gegen User ImageJan Chhatwal im Forderungsbewerb „Race2Masters'19” erhält 10 Punkte.

22. Juli 2019, 15:11 Uhr
Koiser
Gasthaus zum Seeblick
Jandis