News

Szigliget Open 2018

Der TCO holt wieder einen Titel in Ungarn!

Der TCO war wieder on Tour.


Wie fast schon üblich ging die Reise wieder in das schöne ungarische Szigliget am Plattensee,

um bei den Szigliget Open 2018 teilzunehmen.


Mit viel Vorfreude und grosser Motivation ging man in die Bewerbe.


Herren - Klasse allgemein

Herren - Klasse Doppel allgemein

Herren - Klasse 40-60



Wir beginnen mit dem Bewerb 


Herren - Klasse allgemein


Dieses Jahr gab es wieder ein sehr starkes Teilnehmerfeld, gemischt mit

guten Spielern aus Ungarn und Österreich.


Unsere "Young Guns"  haben sich gut geschlagen.

Leider mussten sich schlussendlich alle 4 Topspieler 

(Dominik S., Georg S., Stefan S. und Sebastian H.) nach der Reihe

den an Nummer 2 gesetzen Spieler (Tennistrainer aus Sopron) geschlagen geben.




Unsere Nr.1 Dominik S. hatte die grosse Chance ihn zu schlagen und das Turnier zu gewinnen.

Beim Stand von 6:3, 5:3 hat dann leider etwas die Kraft (hatte schon 3 Matches in den Beinen) und auch 

die Konzentration gefehlt. Am Schluss musste er sich leider doch noch in einem wirklich 

starken und tollen Finale mit 6:3, 6:7, 7:10 (Match-Tiebreak) geschlagen geben.

Trotz der Niederlage war es eine starke Turnierleistung von unserer Nummer 1 und 

ein gewonnener 2. Platz und kein verlorener erster Platz.



Herren - Klasse 40-60


In diesem Bewerb hatten wir leider nicht soviel Glück.

Unsere Senioren-Stars Harry S. und Michael S. waren nicht von Glück verfolgt.

Harry S. konnte zum Turnier nicht antreten und zog seine Nennung wegen starken Zahnschmerzen zurück.

Michael S. (Titelverteidiger von Vorjahr) war an Nr. 1 gesetzt und hatte leider auch ein Lospech.

Er bekam in Runde 2 (1. Runde freilos) einen starken und kompakten Gegner aus Ungarn.

In einem heissen und langen Fight mit langen Ballwechseln und trotz abwehr von 3 (!) Matchbällen,

musste sich Michael S. leider mit 7:9 geschlagen geben.

Leider war dieses Jahr in dem Bewerb der Wurm drinnen und viel Pech mit 

Verletzungen bzw Lospech dabei.

Aber nächstes Jahr wird man wieder neu angreifen. 




Herren - Klasse Doppel allgemein


Im Doppelbewerb ging der TCO mit 3 Paarungen ins Rennen um den Titel.

Dominik S./ Georg S.

Stefan S./ Sebastian H.

Michael S./ ungarischer Spieler (kurzfristiger Ersatz für Harry S.)



Es war ein stark besetzes Doppel-Feld mit vielen unterschiedlichen Doppeln.

Die Teams von TCO sind gut ins Turnier gestartet und haben ihre 1. Runde alle gewonnen.

Dann kann man leider das aus in Runde 2. (Achtelfinale) für Michael S. und seinem ungarischen Partner.

Leider waren hier die Gegner zu stark und natürlich war das "neu formierte" Doppel auch nicht eingespielt.

So musste man sich 2:9 geschlagen geben. 

Die 2te Paarung (Stefan S./ Sebastian H.) kamen bis ins Viertelfinale und mussten sich dort 

mit 6:9 einem stark eingespielten ungarischen Seniorendoppel geschlagen geben.

Dieses schaffte dann auch den Einzug ins Finale.

Und somit kommen zu unserer 3ten Paarung (Dominik S./ Georg S.).

Das Duo steigerte sich von Match zu Match und spielte sich nach einem 4:6 Rückstand im Halbfinale

noch mit einem 9:6 Erfolg ins Finale. Bei Dominik S. waren die Kräfte schon fast am Ende,

nach einem langem Turniertag und insgesamt 5 (!!!, 2 Einzel, 3 Doppel) Matches.


Trotzdem mobilisierte er nochmal alle Kräfte und man spielte das FInale und kämpfte um den Titel.

In einem hart umkämpften Finale und langen Ballwechseln und immer wieder Führungswechseln und 

etlichen Breaks ging es in den entscheidenden Match-Tiebreak. 

Dominik war dem Kräften schon ziemlich am Ende, doch Georg pushte ihn und sich selbst nochmal so richtig.

Nach einem zwischenzeitlichen 6:6 im Match-Tiebreak gewann man schlussendlich den 

Doppel-Krimi mit 4:6, 6:4, 10:7 und holte somit den Doppel-Titel!!!

Die Erleichterung war riesig und der Jubel und die Freude über den Erfolg waren sehr gross.





Am Ende hat man den Doppel-Titel verteidigt, als Verein TCO.

Und im Einzel hat man nach dem letzten Jahr (2 Halbfinalisten) sogar einen Finalisten gestellt, 

leider hat es für den Titel nicht ganz gereicht.

Wie schon erwähnt hatte man im Senioren-Bewerb leider nicht soviel Glück. 



Zum Abschluss wollen wir uns als Verein inklusive unserer teilnehmenden Spieler,

für die super Organisation des Tennisclub Szigliget bedanken und freuen uns jetzt schon wieder

auf das nächste Jahr. 


Ein ganz besonderes Dankeschön von uns geht an Werner und Eszter B. 

Sie empfangen uns immer sehr nett, organisieren die Unterkunft, Speisen, Trinken, Plätze, .....

und vieles, vieles mehr. Man fühlt sich immer wie zu Hause, wenn man diesen Club betritt

und von ihnen verwöhnt wird. Vielen Dank für alles, bis zum nächsten Jahr! :)


Alle weiteren Infos und weitere Bilder findet ihr hier bzw werden diese noch folgen.

http://www.szigliget-tennis.hu/de

https://www.facebook.com/Szigliget-Tennis-Club-677262049129500/



mit sportlichen Grüssen 

euer TCO


User ImageGeorg Schellmann, 07. August 2018

aktuelle Termine

TCO @ Erste Bank Open

, Wr. Stadthalle

19. Oktober 2019

Details & Anmeldung

Eröffnung Weihnachtsmarkt

, Oberwaltersdorf

29. November 2019

Mehr dazu

User ImageSebastian Holzer (9) hat User ImageMichael-Thomas Wraneschitz (1) im Forderungs-Bewerb „Race2Masters'19” gefordert!

01. Oktober 2019, 19:33 Uhr

Das Spiel zwischen User ImageDominik Haderer (5) und User ImageBernhard Sunko (3) im Forderungsbewerb „Race2Masters'19” findet am 18. September 2019 um 17:00 Uhr statt.

15. September 2019, 13:13 Uhr

User ImageDominik Haderer (5) hat User ImageBernhard Sunko (3) im Forderungs-Bewerb „Race2Masters'19” gefordert!

15. September 2019, 13:12 Uhr

User ImageBernhard Sunko gewinnt gegen User ImageWerner Pavlik im Forderungsbewerb „Race2Masters'19” erhält 10 Punkte.

06. September 2019, 12:35 Uhr

User ImageBernhard Sunko (5) hat User ImageWerner Pavlik (13) im Forderungs-Bewerb „Race2Masters'19” gefordert!

04. September 2019, 18:51 Uhr

User ImageManfred Wirth gewinnt gegen User ImageReinhard Rudolf im Forderungsbewerb „Race2Masters'19” erhält 50 Punkte.

01. September 2019, 12:16 Uhr

User ImageMichael-Thomas Wraneschitz gewinnt gegen User ImageBernhard Sunko im Forderungsbewerb „Race2Masters'19” erhält 70 Punkte.

27. August 2019, 17:32 Uhr

Das Spiel zwischen User ImageReinhard Rudolf (6) und User ImageManfred Wirth (11) im Forderungsbewerb „Race2Masters'19” findet am 27. August 2019 um 16:00 Uhr statt.

26. August 2019, 17:28 Uhr

User ImageReinhard Rudolf (6) hat User ImageManfred Wirth (11) im Forderungs-Bewerb „Race2Masters'19” gefordert!

26. August 2019, 17:27 Uhr

Das Spiel zwischen User ImageMichael-Thomas Wraneschitz (1) und User ImageBernhard Sunko (4) im Forderungsbewerb „Race2Masters'19” findet am 27. August 2019 um 15:00 Uhr statt.

26. August 2019, 16:44 Uhr

User ImageMichael-Thomas Wraneschitz (1) hat User ImageBernhard Sunko (4) im Forderungs-Bewerb „Race2Masters'19” gefordert!

26. August 2019, 16:44 Uhr

User ImageStefan Simon gewinnt gegen User ImageJan Chhatwal im Forderungsbewerb „Race2Masters'19” erhält 10 Punkte.

22. Juli 2019, 15:11 Uhr
Gasthaus zum Seeblick
Koiser
Jandis